#omdrevolution

Workshop Kreative Landschaftsfotografie

Die Bilder sind während des Workshops Kreative Landschaftsfotografie mit Reinhard Wagner in der Umgebung von Rocksdorf aufgenommen. Wir haben vieles ausprobiert und fotografiert. Das Kurs Haus von Reinhard Wagner ist nicht zu übertreffen, liebevoll restaurierte Zimmer und ein Studio mit allen was mach sich wünschen kann. Es war auch eine Möglichkeit die Versichidenen Funktionen der OM-D EM-1 Mark II zu nutzen. Danke Reinhard, es waren tolle Tage in Rocksdorf.

Die Bilder sind auf dem Gurnigel auf gut 1600 Meter bei angenehmen -8 Grad (ohne Wind)

Scharfgestellt (Berner Alpen) auf die Lichter der Häusergruppe Links auf der Anhöhe mit dem kleinen AF-Feld.

Die Berge waren wegen der Dunkelheit von Auge nicht erkennbar. Was die Kamera hier an Details bei ISO 200 abbildet finde ich genial.

 

Bahnhof Zürich

An der Aare in Bern mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 300mm 1:4.0 IS PRO 

Dank dem kleinen Fokusfeld ist das Scharfstellen auch durch Büsche und Aäste möglich.

Mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 300mm 1:4.0 IS PRO am Futterhaus

Sonntagabend durch Bern

Ein paar Bilder von Bern bei Nebel und Kälte. Danke den Genialen Bildstabilisator sind solche Aufnahmen ohne Stativ möglich.

ISO Bereiche bis ISO 6400

Chasseral und Amphitheater

Um Nacht Aufnahmen und ein Paar Lightpainting Bilder zu gestalten war ich auf dem Chasseral und im Amphitheater in Avenches.

Danke den Funktionen von LiveComposite und LiveTime, bei denen das Bild laufend aktualisiert wird habe ich eine perfekte Bildkontrolle. Der Monitor und den Genialen Sucher ist es auch in der Nacht möglich Scharf zu stellen. Alle Aufnahmen mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 7‑14mm 1:2.8 PRO

 

Nachtaufnahmen

Für mich und meine Art der Fotografie ist die Qualität von Nachtaufnahmen entscheidend. Die OM-D EM-1Mark II bietet mir hier eines sehr hohen Dynamikumfang, einen Autofocus der auch in der Nacht das Ziel findet. 

Bubi Eifach

Am Donnerstag konnte ich die EM-1 MII an ein Konzert von Bubi Eifach Ausführen.

Die Lichtverhältnisse waren recht schwierig, extrem Farbig aber nicht richtig hell.

Ich hatte das 14-35 f2 und das 75 f1.8 dabei. Der AF hatte keine Probleme, meistens habe ich das 5er AF- Feld gebraucht.

Die Kamera liegt auch ohne BG mit dem 14-35 f2 sehr gut in der Hand.

Die Band heisst Bubi Einfach, das Lokal war die Heiterefahne, ca. 200 Personen, kein Türsteher irgendwie wie vor 25 Jahren. 

Ein Perfekter Abend

 

Es wurde ja bereits viel über alle Neuerungen und Verbesserungen gesprochen. Was der IS beim Filmen und Fotografieren leistet, ist absolut genial. Ich freue mich, in Zukunft Nordlichter freihändig fotografieren zu können. Auch der ProCapture Modus ermöglicht Aufnahmen, die bis jetzt nur mit viel Aufwand und Erfahrung möglich waren. Der C-AF hat ausser der Bezeichnung nichts mehr mit dem Vorgänger zu tun. Raubvögel im Flug kann man nun ganz einfach fotografieren. Die Kamera liegt wunderbar in der Hand, alle Bedienelemente sind schnell und sicher zu Erreichen. Das Menü ist neu strukturiert und übersichtlich. Viele Funktionen lassen sich Einstellung und auf die Situation anpassen, gerade beim C-AF sind gezielte Einstellungen möglich. Der Grosse Sucher ist verzögerungsfrei und auch im Serienbildmodus sind nun keine Dunkelphasen mehr zwischen den Aufnahmen. Die Fokuspunkte lassen sich währen das Auge am Sucher ist sehr schnell mit dem Daumen platzieren. Ich bin von der Kamera richtig begeistert!


Leuchtturm List #photobern #olympus #voigtlander #sylt #zingst

Ein von Markus Hulliger (@markus_hulliger) gepostetes Foto am