Wenn ich nachts das Antlitz der Sterne und Planeten beobachte fühle ich mich Erde so nahe und fühle eine Freude in mir die Unendlichkeit des Nachthimmels zu sehen oder zu erahnen.

 

 

Eine Nacht bei den Sternen

Startrail Fotografie ist das lange Belichten des Abend- und Nachthimmels, um den Verlauf der Sterne abzubilden. 

Die Erdachse zeigt fast genau auf den Polarstern. Während sich die Erde mit uns um diese Achse dreht, haben wir das magische Gefühl, als würden wir stillstehen und sich der Sternenhimmel um uns drehen. Dieser faszinierende Effekt führt bei langer Belichtungszeit zu Startrails (Sternenspuren), die je nach Ausrichtung der Kamera und Brennweite als gebogene Linien oder Sternenkreise verlaufen.   

 

Folgende Themenschwerpunkte werden im Kurs angeboten:

  • Grundkenntnisse der Sternen- und Nachtfotografie
  • Objektive, Belichtungszeiten, Blenden
  • Startrails fotografieren
  • Fotografieren mit Live Composite (Olympus)
  • Nordlichter
  • Tipps und Tricks

Der Kurs findet draussen in der Schönheit der Natur statt.

Mitbringen: Kamera, Handbuch, Stativ, Kabelauslöser, Speicherkarte, Ersatzaccu, warme Kleider, gutes Schuhwerk, Verpflegung und warme Getränke, Taschen- oder Stirnlampe.

Teilnehmerzahl: Max. 8 Personen (Kursdurchführung ab 3 Personen)

 

Startrails Kurs auf dem Gurnigel

 

Kursdaten: Samstag, 30. Oktober 2021 / Ausweiche Datum Freitag, 12. November 2021

Der Workshop findet von 18:00 bis ca: 24:00 Uhr statt (theoretischer und praktischer Teil) 

 

Treffpunkt: Genauer Treffpunkt für den hheoretischen wir noch bekannt gegeben

 

Kosten: 249.-

 

 

Anmeldedetails:

 

Anmeldung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.